Meine Filme

Im Rahmen eines Schulprojekts werde ich das in meiner täglichen Arbeit bei der NKB Gelernte in verschiedenen Kurzclips zusammenfassen und präsentieren. Auf dieser Seite findest du alle Filme in der Übersicht. Natürlich wäre ein solches Vorhaben alleine nicht möglich, daher schon mal ein riesiges «Dankäscheen» meinen Kolleginnen und Kollegen für die tatkräftige Mithilfe.

Kann ich mir ein eigenheim leisten?

Die Hausboote, von denen ich träume, möchte ich nicht nur vermieten. Nein, ich möchte auch eines als Eigenheim bewohnen. Eine Bankfinanzierung hängt dabei stark von den eigenen Mitteln und dem Jahreseinkommen ab. Die sogenannte Tragbarkeit lässt sich eigentlich relativ einfach berechnen, vorausgesetzt man weiss wo.

Crowdlending

Wie du weisst, träume ich davon, Hausboote zu bauen und diese dann auf dem Vierwaldstättersee zu vermieten. Das Ganze kostet natürlich eine schöne Stange Geld. Als Jungunternehmer ist es nicht immer einfach, an potente Geldgeber zu gelangen. Mein Arbeitgeber hat da aber eine innovative Lösung parat; Das Zauberwort lautet Crowdlending.

Reisezahlungsmittel

Auf hoher See habe ich eines gelernt: Pack nur das Allernötigste in deine Tasche. Das gilt natürlich auch für das Reisegeld. Anstelle von zahlreichen Scheinen in verschiedensten Währungen nehme ich nur noch eine Karte mit: die Travel Cash Karte. Wasserfest ist sie, jedoch lässt sie sich nach dem Verlust schlecht orten. Das spielt aber auch gar keine Rolle.

Erdbebenversicherung

Das hätte ich nicht gedacht: In der Schweiz bebt die Erde jährlich über 1000 Mal. Für den Fall der Fälle ist die Hypothekar- oder Baukreditschuld bei der NKB kostenlos gegen Erdbebenschäden versichert. Da lässt es sich doch gleich ruhiger schlafen. Warum mir das Schlafen in den nächsten Tagen eher noch schwerfällt, siehst du im Video.

Weitere Filme folgen demnächst.